Zum Inhalt springen
Städtebauliche Neuordnung im Bereich Eintrachtstraße / Wittenwiesenstraße
| Christine Heimpel

Was längst höchste Zeit ist, wird nun auf den Weg gebracht: Die desolate Wohnbebauung in der Allmannsweiler Eintrachtstraße soll durch auf die Umgebung abgestimmte Neubebauung ersetzt werden. In das Verfahren sollen sowohl Vertreter des Allmannsweiler Forums als auch der Arbeitskreis Soziale Fragen  – allgemein wie auch speziell in das Preisgericht – eingebunden werden.

In der Vergangenheit wurde seitens des Allmannsweiler Forums lang und intensiv diskutiert und beraten, was für Lösungen für den Stadtteil denn denkbar wären und was grundsätzlich ausgeschlossen zu sein schien. Nicht immer waren sich dabei Forum, Stadtverwaltung und SWG einig, so dass der Prozess bis zur heutigen Vorlage länger dauerte als gedacht. Ein Umstand, der sich einerseits unmittelbar nachteilig auf die dort zurzeit untergebrachten Einzelpersonen und Familien auswirkt, die zum Großteil so lange in ihren desolaten Wohnungen bleiben müssen, bis die neuen fertiggestellt sind. Andererseits zeigt sich in den Unterlagen, dass eine gute Basis durchaus ihr Gutes hat, auch wenn es manchmal etwas länger dauert – und der gefundene Konsens zwischen allen Beteiligten schont nun in Folge die Ressourcen in punkto Zeit und Energie.

Wichtigste Ergebnisse:

  • Das Workshop-Verfahren wird mit einer Auftaktveranstaltung am 18.09.2015 angestoßen
  • Die Fläche des Bolz- und Spielplatzes darf als potentielle Baufläche in die Planungen mit einfließen, vorausgesetzt die bestehenden Funktionen sind im Plangebiet weiterhin vorgesehen.
  • Die südliche Freifläche des Plangebiets fließt ebenfalls in die Planung mit ein
  • Die Funktion der Brennnessel soll weiterhin im Plangebiet bestehen bleiben, der aktuelle Standort kann dabei aber zugunsten neuer Räume in einem der dann neu erstellten Mehrfamilienhäuser aufgegeben werden.

Am 07. Juli wird die Vorlage im Technischen Ausschuss vorberaten, am 27. Juli liegt sie dann dem Gemeinderat zur Abstimmung vor.