Zum Inhalt springen
Mitgliederentscheid GroKo-NoGroKo
| FrankHeiLab

Faire Diskussion zum Mitgliedervotum

Voraussetzungen einer fairen Diskussion ist zum einen der Zugang zu umfassenden Informationen aus unterschiedlichen Perspektiven. Bei einer polarisierten JA/Nein Entscheidung wie der aktuellen (wir können nicht „ein bisschen Koalition“ mit den Unionsparteien machen) bedeutet das auch, dass Vertreter beider Positionen gleichberechtigt Stimme bekommen. Eine Diskussionsveranstaltung im Bodenseekreis findet statt am Sa, 24.02. 16:00 in der Festhalle Fischbach.

Informationen zum Koalitionsvertrag

 

Für alle Lesefreudigen hier noch einmal der Koalitionsvertrag:

Koalitionsvertrag_2018

Unter den Befürwortern finden sich naturgemäß viele Mitglieder des Bundesvorstandes und der Bundestagsfraktion, die den Vertrag ja auch ausgehandelt haben. Die Informationen dazu findet Ihr auf der Seite der Bundes-SPD.

Hier direkt zum Anschauen oder herunterladen stellen wir Euch das Paper aus dem Vorstand zur Verfügung. Flyer_A6_Koa_Final_RZ_FINAL_ANSICHT
 

Eine Plattform haben die Befürworter eines Nein (die in vielen Fällen auch Befürworter einer verfassungskonformen Minderheitsregierung sind) auf der Seite des Forum DL21 in der SPD gefunden. Selltvertretend für die Dokumente dort haben wir für Euch ebenfalls ein Dokument zum Lesen/Downloaden bereitgestellt.

Synopse-Ergebnisse-Koalitionsverhandlungen-002

Stellvertretend für viele Argumentationsdokumente haben wir für Euch ein Paper der Jusos Hessen bereitgestellt:

Auswertung Koalitionsvertrag_final

Faire Diskussionen – überlegte Entscheidung

Wir hoffen, Euch damit eine hilfreiche Zusammenstellung gegeben zu haben. Sowohl Für- als auch Wider-Positionen verdienen gegenseitigen Respekt. Auf noch viele engagierte Diskussionen und Mitarbeit freut sich Eure SPD Friedrichshafen.